Es ist unklar, wie viele Rehkitze in Deutschland jedes Jahr beim Mähen von Wiesen sterben, Hochrechnungen von Tierschutzorganisationen gehen von hohen fünfstelligen Zahlen aus.

Unabhängig davon weiß ich, dass Kitze dabei sterben, und das reicht mir schon.

Ich bin sowohl Jäger als auch Besitzer einer Drohne mit Wärmebildkamera und habe damit die Ressourcen und Verbindungen, um mitzuhelfen, diese Zahlen zu senken.

Infolgedessen ist es für mich naheliegend, mich in meiner Heimatregion Weinsberger Tal bei der Rehkitzrettung zu engagieren.


Die Überprüfung einer Wiese ist keine spontane Aktion sondern muss geplant werden; unter Anderem muss ein digitaler Flugplan erstellt werden, damit die Drohne weiß, auf welcher Bahn sie fliegen muss, um die Wiese effizient und vollständig abzusuchen.

Zur Vorbereitung gibt es hier die Feldanmeldung: Mit diesem Hilfsmittel können die genauen Grenzen des zu befliegenden Gebiets eingezeichnet werden, und ich kann schnell und ohne, dass Fehler passieren, den nötigen Flugplan erstellen.



Alternativ kann unter Geoportal Baden-Württemberg die Flurstücksnummer (in Verbindung mit dem Ort) heraus gesucht werden, dazu auf deren Webseite unten links auf die Kartenkachel geklickt und dann "Grundstücke" oder "Hybrid" auswählen.